Donnerstag, 31. Mai 2012

Ich konnte es nich lassen/ Ich liebe meinen kleinen Buchladen :)

Hallo liebe Leser.
Ich war heute mal wieder im Städtchen ein bisschen einkaufen und wie es der Zufall so will, bin ich an meinem kleinen Bücherladen vorbei und konnte es natürlich nicht lassen, mal einen kurzen Blick reinzuwerfen, aber auch wirklich nur einen klitze kleinen :)
Tja! Und das Ende vom Lied.....kennen wahrscheinlich viele von euch.
NEUES BUCH!!!!
.....ja ich konnte einfach nicht wiederstehen "Lauf, wenn es dunkel wird" von April Henry gehört jetzt mir.
Ich wollte eigentlich nix kaufen, weil ich noch so viele Bücher ungelesen hier habe, aber der Klappentext hört sich soooo super an, da musste es einfach mit!


[ Entführt! Cheyenne ist in Panik: Der junge Entführer kann sie nicht einfach so laufen lassen, obwohl ihm nicht wohl bei der Sache ist. Denn ihr Vater ist ein reicher Unternehmer und Cheyenne damit sehr wertvoll. In ihrer Verzweiflung knobelt sie einen Fluchtplan aus, der sie vor eine schwierige Aufgabe stellt: Sie muss allein versuchen, zu entkommen. Durch die Dunkelheit - denn Cheyenne ist blind! Quelle: Amazon ] <3

Dienstag, 29. Mai 2012

Göttlich verdammt - Josephine Angelini


Autor/in: Josephine Angelini
Gebundene Ausgabe: 494 Seiten
 Verlag: Dressler
ISBN: 978-3791526256
Preis: 19,95 Euro

Sonntag, 27. Mai 2012

Ein Buch, das.....


...dich zum lachen gebracht hat


Dazu gehört auf jeden Fall "Plötzlich Fee"
Allein durch die arrogante Cat Sidhe Grimalkin musste ich so oft schmunzeln, grinsen und lachen. Dieser Charakter gehört zu meinen Lieblingen und ich finde ihn einfach genial. Sehr zu empfehlen :)







...dich zum weinen gebracht hat

Direkt weinen musste ich bei einem Buch noch nie, aber bei "Forbidden" war ich echt kurz davor ein Tränchen zu verlieren.
Die Geschichte geht einen echt unter die Haut und obwohl die Thematik total schwierig ist, kann ich mit den beiden Hauptprotagonisten richtig mitfühlen.
Einfach ein wundervolles Buch, das zu meinen Lieblingsbüchern gehört.






...dich nachdenklich gemacht hat



"Wie man unsterblich wird: Jede Minute zählt", hat mich lange nach beende nicht mehr losgelassen. Obwohl dieses Buch nicht die meisten Seiten hat, konnte es mich vollkommen überzeugen. Die Geschichte eines krebskranken Jungen hat mich nicht mehr losgelassen. Ich kann dem Jungen nur meinen Mut und meine Anerkennung zeigen. Er schafft es, sein  Leben zu leben, obwohl nicht mehr viel Zeit bleibt.




...dich enttäuscht hat

Von "Vaethyr: Die andere Welt" war ich schon ein bisschen enttäuscht. Es war jetzt nicht gerade schlecht, aber ich hatte mir von der Geschichte einfach etwas komplett anderes vorgestellt. Ein tolles Fantasybuch hatte ich erwartet, doch leider hat dieser Bereich nur am Rande gespielt.






... dich überwältigt hat

Dazu gehört "Sieben Minuten nach Mitternacht"
Eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Die Geschichte haut einen um und ist total emotional. Das Ende ist so unendlich traurig und ich hätte echt heulen können, als es vorbei war. Ein absolutes HAMMERBUCH!!








...dich positiv überrascht hat

"Erben des Mondes: Grimoire Lunaris" ist ein Erstlingswerk einer deutschen Autorin.
Die Geschichte ist aufregend, frisch, spannend und einfach faszinierend.
Ich habe das Lesen sehr genossen und hätte nicht gedacht, dass es mich so überzeugen wird.








...du nicht beenden wolltest, weil es so gut ist

"Tribute von Panem"
Viele kennen es und viele lieben es. Ich gehöre dazu. Ein absolut geniales Buch und die beiden Folgebände stehen dem Ersten in Nichts nach.
Die Geschichte von Katniss Everdeen gehört zu den spannendsten und aufregendsten, die ich je gelesen habe. Absolut lesenswert!.....auch beim mehrmaligen Lesen immer wieder fesselnd.





...du abgebrochen hast

Eigentlich breche ich keine Bücher ab, egal wie schlecht sie sind.
"Whisper Island" steht aber bei mir in der Warteschleife. Die erste Hälfte ist geschafft und ich finde es einfach nur langweilig. Trotzdem will ich es irgendwann beenden :)







...auf dem Nachttisch liegt


Momentan lese ich "Göttlich verdammt"
Hatte ich schon so lange vor und bis jetzt ist es richtig super. Ich hoffe es bleibt auch so^^









... du unbedingt mal lesen willst

Es gibt natürlich viele Bücher, die ich unbedingt mal lesen will. "Dark Canopy" steht aber weit oben auf meiner Liste. Gott sei Dank habe ich es auch schon hier liegen und bin schon sehr gespannt darauf, wie es ist. Bis jetzt hab ich eigentlich nur gutes gehört :)








....das hat wirklich Spaß gemacht. Probiert es doch auch mal aus :)

Freitag, 25. Mai 2012

Die Fluchweberin - Brigitte Melzer

 Bildquelle
Autor/in: Brigitte Melzer
Gebundene Ausgabe: 383 Seiten
 Verlag: Ueberreuter 
Preis: 16,95 Euro
Infos zum Verlag:  hier

ein neues Buch!! :)

Hallo Leute, bevor ich gleich meine Rezi zu "Die Fluchweberin" veröffentliche, hier noch schnell ein neues Buch, welches heute angekommen ist :)
....DARK INSIDE


[ Aries kämpft sich nach einem Erdbeben durch zerstörte Straßen. Clementine überlebt als Einzige ein Blutbad in der Gemeindehalle. Mason verliert all seine Freunde bei einem Bombenanschlag. Michael entkommt nur knapp dem Amoklauf zweier Polizisten. Vier Jugendliche kämpfen in einer postapokalyptischen Welt um ihr Überleben. Sie können niemandem trauen. Nicht einmal sich selbst. Erdbeben verwüsten ganze Kontinente, zerstören Städte und Häuser. Doch etwas regt sich, was tausendmal schlimmer ist: eine dunkle Kraft, die Menschen in rasende Bestien verwandelt. Wer nicht befallen wird, kämpft um sein Leben. Keiner kann den Monstern entkommen, denn sie sind mitten unter uns: ein Freund, ein Familienmitglied, ein Kind. Ihre Tarnung ist perfekt. Quelle: Amazon]


.....klingt richtig super und ich freue mich schon riesig :)

Dienstag, 22. Mai 2012

Hip hip [Neuzugänge] hurraaaaa.....

Hallo Leute.....

In den vergangenen Tagen durften 4 Neue Bücher in mein "überlastetes" Regal einziehen :)
.....ich hatte ja schon ewig danach gesucht und einfach nie gefunden. Gott sei Dank hat Julia so ein gutes "Aufspürdingens" im Gehirn und sie hat es doch tatsächlich für mich gefunden:
DARK CANOPY
[ Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr. Quelle: Amazon]

.....schon länger auf meiner Wunschliste:
RAIN SONG

[ Der Sturz von den Klippen am Cap Flattery hätte leicht tödlich ausgehen können. Doch Hanna überlebt - dank des Makah Indianers Greg. Hat der Vorfall etwas mit Hannas verzweifelter Suche nach ihrer großen Liebe Jim zu tun, der hier vor fünf Jahren spurlos verschwand? Gemeinsam mit Greg macht Hanna sich daran, den Dingen auf den Grund zu gehen. Doch während sie Greg immer näherkommt, entdeckt sie Stück für Stück Jims wahre Identität. Quelle: Amazon ]

.....ebenfalls heiß drauf gewesen:
METO - DAS HAUS

[ 64 Jungen leben im HAUS hinter verbarrikadierten Fenstern und Türen. Sie wissen nicht, woher sie kommen, und sie wissen nicht, wohin sie verschleppt werden, wenn ihre Zeit im Haus abgelaufen ist. Fragen dürfen sie keine stellen – tun sie es doch, werden sie von Männern, die sie rund um die Uhr bewachen, brutal bestraft. Als sich einer der Jungen nicht länger seinem Schicksal beugen will und Widerstand leistet, bekommt er die ganze Härte des Systems zu spüren, in dem er gefangen ist. Doch andere eifern ihm nach und erheben sich wie er gegen Gewalt und Willkür, um die Macht des Hauses zu stürzen. Es ist der Beginn eines gefährlichen Kampfes um Freiheit und Selbstbestimmung. Es ist der Kampf des jungen MÉTO. Quelle: Amazon ]

.....und zum Schluss...
PLÖTZLICH FEE - HERBSTNACHT

[ Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden wegen ihrer verbotenen Liebe aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr.

Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene ...Quelle: Amazon ]

Ich freue mich soooooo übermäßig!!!!!!! :)

Montag, 21. Mai 2012

Buchbloggertreffen Mai 2012

Hallo liebe Leser :)

Vom 18.05. - 20.05.2012 hat unser erstes Buchbloggertreffen stattgefunden.-In Paderborn.
Mit von der Partie waren:

....ja und ich wollte einfach mal ein bisschen berichten, wie es so war und was wir so alles erlebt/gemacht haben :)

Tag 1
Um genau 7:00 Uhr hat mich mein Wecker aus dem Schlaf gerissen. Warum so früh? Erstens, weil ich noch knapp 45 Minuten bis nach Paderborn fahren muss und 2tens, weil ich vorher noch ein bisschen einkaufen wollte und noch einen Termin beim Optiker hatte. So gegen 10:00 Uhr bin ich dann auch endlich los nach Paderborn, denn um ca. 11:15 Uhr sollte Danielas Zug eintreffen und ich wollte auf jeden Fall pünktlich sein. Da ich vorher noch nie am Paderborner Bahnhof war, wollte ich lieber ein bisschen zu früh, als zu spät losdüsen.
Dann war es endlich soweit. Zug fährt ein und zack, Dani hab ich sofort erkannt. Ich muss ja gestehen, ich war mega aufgeregt. Man kennt sich zwar aus dem Internet und vom skypen her, aber die Person dann in "real life" zu sehen, ist dann nochmal etwas komplett anderes. Aber Dani, war genau so, wie ich sie mir immer vorgestellt hatte, vielleicht ein bisschen kleiner :)
Da Julia und Shanty erst so gegen 15:45 Uhr mit dem Zug ankommen würden, sind Dani und ich erst einmal ins Bahnhofskaffee gegangen, nen Kaffee schlürfen und zum labern und ja halt einfach ein bisschen kennenlernen.
War richtig super und lustig. Haben fast die ganze Zeit nur über Bücher geredet und Dani hat mir von ihrem letzten Buch erzählt (Julia für immer). Sind dann auch direkt in den Bahnhofsbuchladen zum gucken gegangen (hatten aber nicht viel Auswahl).
Danach gings ab in die Innenstadt. Thalia checken und einfach so ein bisschen rumlaufen und quatschen, z.B. über "Snow White and the huntsman" und ihr erst einmal weiß machen, dass Charlize Theron schon über 60 ist (was natürlich nicht stimmt) :D....naja Dani war zu Beginn noch sehr leichtgläubig :D
Ab halb 4 waren wir wieder am Bahnhof, auf die anderen warten, die dann auch endlich angekommen sind. Auch hier war man wieder etwas aufgeregt, da halfen auch keine komischen "Umfragen-Typen", die wissen wollten, ob wir schon einkaufen gewesen sind?! Wozu auch immer. Dani hat ihn gekonnt verscheucht :)
Jaaaaaa und dann sind auch die Anderen zu uns gestoßen und die Runde war komplett!

Nach den ersten Minuten des Kennenlernens konnte ich auch schon eins sagen: Alle waren sympathisch und eigentlich so, wie man sie vermutet hat :)
Dann habe ich alle in mein Auto verfrachtet und die Suche nach der Jugendherberge hat begonnen. Aber mit Hilfe vom Navi war auch dieses Unterfangen kaum problematisch! :)
Jugendherberge!....ja typische Jugendherberge halt. Stereotypische Zimmer, mit Hochbetten, einem kleinen Fenster (tolle grüne Aussicht), Waschbecken und Tisch mit ein paar kleinen Stühlchen.
War nix besonderes, aber hat seinen Zweck erfüllt.

Das tolle war, dass die Herberge ziemlich zentral liegt und so die Innenstadt gut zu Fuß zu erreichen war.
Nach dem einchecken ging es dann auch direkt in die Einkaufszone. Jeder Buchladen wurde ausführlich begutachtet und erste Fundstücke auch gleich gekauft.
"Rainsong" und "Meto" sind jetzt MEIN! :)

Gegessen wurde bei Mäcces. Dort hatte ich auch meinen ersten Lachanfall, weil Dani einfach total witzig ist (mehr unfreiwillig), aber dennoch total genial (es ging übrigens um eine Drawn together-Folge)....es sollte nicht der letzte Lachflash gewesen sein :)
Nach dem Essen wurde Sekt gekauft und wir haben es uns in der Jugendherberge gemütlich gemacht. Viel geredet und Quatsch gemacht. Shanty musste feststellen, dass mein Hobby "Leute erschrecken" ist und ich glaube sie hat mir bis heute nicht verziehen, dass ich die Tür aufgerissen habe und "WOOOOAAAAARRR" geschriehen habe, als sie gerade reinkommen wollte :D......wir haben aber alles sehr gelacht :D
Irgendwie war der Sekt auf einmal alle (Sogar der eklige von Dani). Sind dann noch auf die unendlich lange Suche nach einer Tankstelle los....daraus wurde dann ein REWE, der zum Glück noch auf hatte :).
Nervig waren unsere Zimmernachbarn (irgendwelche Kirchenkids), die andauernd gegen die Wand geklopft haben, obwohl wir wirklich wirklich sehr sehr leise waren :D.
Kurz vorm einschlafen (Dani war schon lange weggetreten), haben wir übrigen 3 noch "Ich packe meinen Koffer gespielt". Sind sogar ziemlich weit gekommen. 

Tag 2
Am nächsten Morgen, so gegen 10, sind alle mehr, oder weniger gut aus dem Bett gekommen. Dani's Spruch des anbrechenden Tages lautete: Einmal gewürgt und der Tag kann kommen! :D Sehr geil :D
Angekommen in der Innenstadt wurde ein weiterer Buchladen gesichtet und sie hatten es tatsächlich: Dark Canopy! Danke an Julia noch einmal fürs finden. Dani hat sich "Ashes" gekauft und ich habe für Julia "Das göttliche Mädchen" gefunden. Shan hatte sich am Tag vorher schon "In liebe Brooklyn" gekauft.
.......erst mal was gescheites zum Essen finden. Pizza war der Wunsch und wir hatten auch bald nen geeignetes Lokal gefunden.


Um 13 Uhr ging es ins Kino: Panem! Kannten wir zwar schon alle, aber war trotzdem aufs neue schön. Vor allem, an einer sehr traurigen Stelle, hörte ich es neben mir schniefen und schluchzen und als ich mich zur Seite drehte, waren Julia und Dani doch tatsächlich am heulen, wie ein Wasserfall. Schnell weggucken, sonst fängt man gleich mit an( kann einfach keine Menschen heulen sehen :D). Shanty und ich fanden es auf jeden Fall sehr lustig ^^
Bei der Mutanten-Szene haben sich wieder alle erschrocken und die Zeit verging echt wie im Flug.

Nach dem Kino hab ich noch ne Bowlingbahn reserviert, für halb 8^^
Vorher sind wir zurück zur Herberge, wo uns die Leiterin auch gleich nen Beschwerdeschreiben in die Hand gedrückt hat. Angeblich sind wie zu laut gewesen. Ach ja, WAYNE!......war ja nur noch für eine Nacht :D
Kurz vorm bowlen sind wir noch ins Alex, weil Dani Hunger hatte.
Fürs Bowling bin ich sowieso immer zu haben, weil ich einfach so gut bin :D.....war also nicht so erstaunlich das ich haushoch gewonnen habe^^.....überraschend war Dani, die dann 2te wurde. Leider ein bisschen enttäuschen war die gute Shan. Vorher hochgelobt und dann tief gefallen :D......war aber ein lustiger Abend :)

Nach 3 Runden sind wir noch in eine Bar gegangen und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen.
Ich weiß gar nicht mehr um wie viel Uhr wir im Bett lagen, auf jeden Fall war Jule traurig darüber, dass Bayern verloren hat :D

Tag 3
Da wir um 10 Uhr aus der Herberge verschwinden mussten, ging der Wecker schon relativ früh. 9 Uhr. Haben dann fix alles zusammengepackt, ein bisschen aufgeräumt und die Taschen in mein Auto verstaut. Da die Zugrückfahrt der anderen erst gegen 3 Uhr war, sind wir noch Frühstücken gegangen. Ein bisschen die Tauben beobachtet, Eis gegessen und so gelabert. 
Dann war die Zeit auch schon um und wir sind zum Bahnhof. Dani musste uns als erstes verlassen und kurze Zeit später auch Shan und Jule......und dann war es auch schon wieder vorbei. Das erste Bloggertreffen!
Auf jeden Fall nicht das Letzte....

Fazit: 5/5 möglichen Punkten. Tolles Wochenende mit super Hauptprotagonisten. Aufregend, lustig und einfach genial. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung :)









Sonntag, 13. Mai 2012

200 Leser!!


200 Leser!!
Kaum zu glauben aber war! *-*
Ich wollte einfach mal Danke an jeden von euch sagen, der mich ab und an mal besucht. 
Sehr korrekt von euch :D


Hach ja, so startet man doch gut in die neue Woche! :)

Starters - Lissa Price

Bildquelle

Autor/in: Lissa Price
Verlag: IVI
 Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Preis: 15,99 Euro
Infos zum Verlag: hier

Samstag, 12. Mai 2012

Geschenk für Mutter! :)

Servus!
Morgen ist ja bekanntermaßen Muttertag und auch meine Mutter bekommt wie eigentlich jedes Jahr, etwas von mir geschenkt. Wie immer: Ein BUCH! :)
Natürlich nicht ganz ohne hintergedanken. Denn es werden immer Bücher verschenkt, die ich auch gern lesen möchte ^^
Dieses Jahr darf sie sich auf  "Eine Tat wie diese" freuen.

[ Die 15-jährige Devon ist Musterschülerin, verantwortungsbewusst und ein großes Fußballtalent. Doch jetzt sitzt ausgerechnet sie in Untersuchungshaft, angeklagt des Mordversuchs, der Misshandlung und Aussetzung. Denn das Baby, das in einer Mülltonne hinter dem Haus gefunden wurde, ist ihr Kind. Und niemand glaubt Devon, dass sie von der Geburt völlig überrascht wurde und im Affekt gehandelt hat. Eine mühevolle Suche nach der Wahrheit beginnt. Und dabei steht nicht weniger auf dem Spiel, als Devons Zukunft ...] (Quelle: Amazon)

Müttchen darf sich freuen!! :)

Donnerstag, 10. Mai 2012

Dienstag, 8. Mai 2012

Buchgewinn!! :)

Das zweite mal in meinem Leben, habe ich ein Buch gewonnen. 
Diesmal beim Gewinnspiel, das anlässlich zum Tag des Buches, bei den Buchbloggern stattgefunden hat.
Eigentlich wollte ich Anfangs gar nicht mitmachen, wurde dann aber doch überredet. Danke noch mal dafür Linn :).....und das habe ich gewonnen: 
Die Drachen der Tinkerfarm

[Eigentlich sollte es ein ganz normaler Ferienaufenthalt auf dem Land werden, aber was die Geschwister Tyler und Lucinda auf der geheimnisvollen Tierfarm ihres Onkels erleben, übersteigt jede Vorstellungskraft. Der erste Band einer spannenden Fantasyserie von Bestsellerautor Tad Williams und Deborah Beale.(Quelle: Amazon)]

Es muss zwar noch ein bisschen warten, bis ich es endlich lesen kann, aber ich freue mich schon riesig! :)

Dienstag, 1. Mai 2012

lauft mir nach ...